Aktuell


24. Mai 2020
Zitate aus den Heiligen Schriften zum Thema "Krise und Sieg"
Beiträge von den verschiedenen Religionsgemeinschaften und -gruppen aus Gelnhausen

Aus aktuellem Anlass wird es keinen Interreligiösen Dialog geben. Stattdessen zitieren die verschiedenen Religionsgemeinschaften und -gruppen aus ihren Heiligen Schriften zum Thema "Krise und Sieg", die hier in alphabetischer Reihenfolge präsentiert werden:

Bahá’í-Gruppe Gelnhausen

"Die Menschheit ist heute niedergedrückt von Mühsal, Sorge und Kummer. Niemand kann sich ihnen entziehen. Die Welt ist nass von Tränen, doch steht das Heilmittel Gott Lob vor der Türe. Lasset uns unsere Herzen abwenden von der Welt des Stoffes und in der Welt des Geistes leben. Sie allein kann Freiheit geben. Sind wir von Schwierigkeiten umringt, so brauchen wir nur Gott zu rufen, und Seine große Barmherzigkeit wird uns helfen."
´Abdu’l-Bahá

"Wenn du die Weltgegenden durchstreifst, wirst du zu dem Ergebnis kommen, dass aller Fortschritt auf Vereinigung und Zusammenarbeit beruht, Niedergang jedoch von Feindseligkeit und Hass herrührt."
´Abdu’l-Bahá

Bahai Tempel in Hofheim-Langenhain
Foto: Das europäische Bahá’í-Haus der Andacht in Hofheim-Langenhain.
Ihre neun Eingänge stehen offen für Menschen aller Glaubensrichtungen,
Völker und Klassen.



Baptistischen Gemeinde in Meerholz – EFG Meerholz

Von der Krise…
"Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit; weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit; Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit; suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit; zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit; lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit. Man mühe sich ab, wie man will, so hat man keinen Gewinn davon."
Prediger 3,1-9

… zum Sieg
"Jesus Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht.“
Matthäus 11,28-30


Buddhistische Gemeinschaft Gelnhausen

„Diesen Erleuchteten, dessen Wirkungskreis endlos ist, dessen Sieg unumkehrbar ist, und nach dessen Sieg es nichts mehr zu erreichen gibt, auf welchem Pfad willst du ihn in die Irre führen, den Pfadlosen?
Diesen Erleuchteten, in dem nicht dieses verführerische, verwirrende Verlangen ist, um ihn wo auch immer hinzuführen in dieser bedingten Existenz, und dessen Wirkungskreis endlos ist, auf welchem Pfad willst du ihn in die Irre führen, den Pfadlosen?
Diese Weisen, die fest entschlossen sind, in meditativer Versenkung zu verweilen und die sich an der Stille der Entsagung erfreuen, sogar die Götter lieben sie, diese vollständig Erleuchteten und Gegenwärtigen.“
Verse 179-181 aus dem Dhammapada


Evangelische Kirchengemeinde Marienkirche Gelnhausen

„Jesus Christus spricht: Ich lebe und ihr sollt auch leben“
Johannesevangelium 14,19

Dieses Hoffnungswort hat Jesus zu seinen Freunden gesprochen, nachdem er von Gott von den Toten auferweckt wurde. Dazu wurde an Ostern in der Evangelischen Kirchengemeinde Gelnhausen ein „Tor der Hoffnung“ gebaut. Menschen aus der Gemeinde haben Fotos an das Tor angebracht, die ihnen in Zeiten der Corona-Pandemie Hoffnung gemacht haben. Ein Symbol der gegenseitigen Hoffnung und ein schönes Beispiel für Krise und Sieg.


Ev. Marienkirche Gelnhausen Tor der Hoffnung 01   Ev. Marienkirche Gelnhausen Tor der Hoffnung 02


Katholische Kirchengemeinde Sankt Peter

„Jesus sagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt, und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird auf ewig nicht sterben.“
Joh 11, 25-26

„Jesus sagt: In der Welt seid ihr in Bedrängnis; aber habt Mut: Ich habe die Welt besiegt.“
Joh 16,33